• NOC ist tabu
  • Kueche wird Aufenthaltsraum → Tisch und Stuehle aus dem “Salon Orangée” kommen als Sitzgelegenheit in die Kueche
  • “Salon Orangée” wird das Hackcenter → Public Terminal bleibt, Raum wird mit zwei Biertischgarnituren bestueckt. Kleiner blauer Sessel kommt auf den Dachboden. Falls am Fenster Platz ist kommt das schwarze Sofa aus dem HBF dorthin, ansonsten auch auf den Dachboden.
  • Wohnzimmer wird Vortragsraum und Kino → Glastisch kommt auf den Dachboden, als Sitzgelegenheit werden Stuehle und Sitzkissen ergaenzt
  • Labor ist fuer Workshops und wird mit Biertischgarnituren und Baenken bestueckt

Anmerkungen

Tisch in Küche

Hat jmd das mit Küche und dem grossen Tisch ausgemessen? Kommt mit sehr knapp vor, denn durchgehen muss man ja schon noch koennen… –sva
passt rein. — ruebezahl 2008/11/24 20:29

Vortragsraum

Evtl ist es sinnvoll mit Vortraegen/Workshops die keinen Beamer brauchen spontan in den orangenen Salon umzuziehen, weil im hbf wird ja ständig Durchgangsverkehr sein (Leute aus Labor und anderen Stellen müssen aufs Klo/rauchen/was zu trinken holen ect). Habt ihr das bedacht? –sva
Ich denke das sollte man einfach spontan entscheiden, aber an sich bin ich schon für den Hbf als Vortragsraum. Evtl. wäre nen zweiter Beamer noch ganz nett. –andi
andi: 2. beamer waer eigentlich kool. Hat nich k noch welche? (mach ich das jetzt richtig mit dem kommentieren? Wie antworte ich denn jetzt direkt auf andi?) — sva 2008/11/17 14:09

Evtl gleich den Beamer in Orangenen Salon, dort Sofas an die Wand, Bierbänke in die Mitte und dort Vorträge? Mehr Konzetration moeglich –sva

man koennte salon und hbf tauschen, ja. aber dass ist mehraufwand, weil der beamer ja schon entsprechend montiert ist. ausserdem: auf welche wand soll der im salon beamen? die whiteboards sind zu klein. — ruebezahl 2008/11/17 13:51
wäre ja denkbar, den auf das vorhandene Regal zu stellen und an die Whiteboards zu beamen, is dann halt ein strich dazwischen. kann man ja aber auch dann umbauen, wenn man merkt, dass vortrag im “durchgangszimmer hbf” unpraktisch sind. — sva 2008/11/17 14:09
imho ist der raum zu schmal, da wird das bild zu klein. — ruebezahl 2008/11/17 14:25

wer sich berufen fühlt, etwas zu tun, wo noch ein Fragezeichen steht: bitte eintragen :)

Wer Was Ergebnis
K. apt-get order Pizza und pizza –help designen -
ruebezahl Angebote fuer Biertischgarnituren einholen und Abwicklung 4 Garnituren beim Orterer Getraenkemarkt in Unterhaching für uns reserviert. Koscht nix.
K. Einkaufsliste erstellen und Einkaufen siehe unten
K. Duschgelegeneheiten: Anruf bei Fitness-Studio -
K. Matebestellung Mate wird am 28. gegen 19:30 geliefert. ging leider nicht frueher, Loscher selbst liefert erst am 27.
ruebezahl Rundmail an talk@ mit Hinweisen zum Geekend done
andi mehr WLAN (2. Accesspoint auf anderem Kanal, A-WLAN mit Airport express) -
ruebezahl manuals fuer kapsel drucken -
ruebezahl “Haufen” neu erstellen, Dinge announcen und dann bis Mi/Do abend vor dem Geekend wegwerfen haufen ist announced, raeumung am donnerstag abend
? spaetestens Mi/Do vor dem Geekend Pfandflaschen entsorgen (zum Orterer, der nimmt die fast alle (nicht edeka, der nimmt fast keine) -
? schneider uvm ? Labor aufraemen, Tische freiraeumen -
codec Aushang/Rundbrief an die Hausbewohner -
sva, iggy Druckerhaufen beseitigen -
martl GPS (+ Taschenlampen) sammeln -
  • wer / was

K. geht am 28.11. vormittags einkaufen. Vorher unbedingt checken, was im Club noch vorhanden ist!!!!
Bitte keine Kommentare in die Einkaufsliste. Wir pruefen direkt vor dem Einkauf, was da ist und was fehlt!
Wem noch was einfaellt → bitte Liste ergaenzen bzw. wenn die Sachen schon da sind einfach ausstreichen und mit Vorhanden oder Done markieren. Danke. Deadline: 2008-11-27 12:00 p.m.

  • Mate /DONE
  • Spezi/Apfelschorle/etc.
  • Kaffee
  • Tee (Pfefferminz, Schwarztee)
  • Milch u. Zucker
  • Havanna Club
  • Limetten
  • Brauner Zucker
  • Putzmittel
    • Spuelmittel
    • Spuelmaschinentabs
    • Allzweckreiniger
  • Klopapier
  • Zewa
  • Rolle dickes Krepp-Klebeband (doityourself namensschilder)

* Papiertischdecke fuer Biertische + Reißzwecken

  • evtl. Chilli fuer Kochabend am Samstag. tba spontaneously

Anmerkungen

Dieses mal vllt nur 'ne halbe Kiste Limetten. Erfahrungswert vom letzten Geekend ist, dass wir uns damit noch wochenlang bewerfen koennen.. — codec 2008/11/16 21:49
worde schon entsprechend besprochen (siehe “lessons learned”, letztes geekend) wird also beruecksichtigt. — ruebezahl 2008/11/17 13:51

beim suchen was vorhanden ist auch den Schrank links neben dem Kühlschrank miteinbeziehen — sva
reisszwecken um papiertischdecke an Bierbaenken zu befestigen: kann man auch mit tesapkrepp realisieren. also Prio niedrig. –sva

  • Loetstationen / ray, schneider, k.
  • Steckdosen / all
  • GPS zum Cachen + taschenlampe + warm anziehn / all geocachers
  • Cray-Cyber Exkursion planen → K.
  • Lockpicker-Workshop ? schneider fragt nach…

(bitte ergaenzen)

Wochenende

  • aufräumen, putzen
  • Druckerhaufen beseitigen
  • anfangen Labor aufzuräumen?

Mittwoch

  • Räume aufräumen und ggf putzen
  • Tische frei
  • Regale aufräumen so dass sie verwendet werden koennen
  • dinge vom Haufen wegwerfen

Donnerstag

  • Moebel raus
  • nochmal gescheit putzen (wenn moebel weg)
  • Räume vorbereiten

Freitag

  • Einkauf von K.
  • Abholen Biertischgarnituren beim Orterer Unterhaching, Schmorellstraße 1 / 82008 Unterhaching

und los gehts :)

  • geekend-2008-11/orga.txt
  • Last modified: 2021/04/18 12:35
  • (external edit)