Differences

This shows you the differences between two versions of the page.

Link to this comparison view

Both sides previous revision Previous revision
Next revision
Previous revision
arcade [2016/02/10 00:04]
derchris
arcade [2021/04/18 12:35] (current)
Line 1: Line 1:
 ====== Arcade ====== ====== Arcade ======
  
-Es kamm die Idee auf einen eigenen Arcade aufzubauen.+Es kam die Idee auf einen eigenen Arcade aufzubauen. Der Geldautomat kann dafür genutzt werden.
  
 +====== Log ======
 +
 +* ATM mit ATMdesk getestet
 +  * Tastenfeld ok
 +* Backup der internen HDD
 +  * [[intern:arcade|]]
 +* Debian auf HDD installiert
 +* SSPB Windows Treiber aus HDD Backup extrahiert.
 +
 + 
 ====== Status ====== ====== Status ======
  
 Ideensuche Ideensuche
 +(und wilde Bastelei)
  
 +====== Geldautomat ======
 +
 +Besteht nur noch aus dem Terminalgehäuse mit Monitor (CRT) und Tastenfeld.
 +Kartenleser und Ausgabefach sind vorhanden.
 +
 +* Maximale Aufloesung vom Bildschirm: 640x 480. (Funktionsfaehigkeit erfolgreich getestet)
 +* Abmessungen vom Gehäuse: 63 x 76 x 43 cm (BxHxT)
 +* Manual: (Wird nachgereicht)
 +* Interner Rechner + ISA Karte fuer Bus Steuerung vorhanden
 +  * Läuft mit Windows XP + Bank Software
 +* Bus ist wohl ein RS-485
 +  * SDC (Serial Data Communications) - ATM Bus fuer alle Geräte
 +    * "The signals on the SDC bus conform to the EIA RS485 standard (balanced digital multiple point system) and consist of three differential signals DATA,RESET, and TXEN and one reference ground GND. Within the terminal, each differential signal is carried on a stranded twisted wire pair of characteristic impedance 100-120 ohms. The data signal pair TXEN is terminated at each end via 110 ohm resistors and the data signal pair DATA is biased on the SSPM using 220 ohm resistors and is terminated at the remote end by a 110 ohm resistor"
 +  * SSPA/B (Self Service Personality Adaptor/Board) - Interne ISA Karte mit SDC
 +
 +<del>Leider fehlt es an Software/Treiber um den Bus direkt anzusprechen.</del>
 +SSPB Windows Treiber vorhanden.
 +
 +* Tastenfeld: Thales EPP V5
 +
 +Es gibt das EPP auch als Volltastatur + Trackball.
 +Dort waeren PS2/USB Anschluesse.
 +
 +Adapter Pinout RS-232 auf RS-485 [[http://pinouts.ru/Converters/rs485_cable_pinout.shtml]] 
 ====== Vorhande HW ====== ====== Vorhande HW ======
  
 Habe mal meine "Spielekiste" durchgeschaut, und folgendes gefunden: Habe mal meine "Spielekiste" durchgeschaut, und folgendes gefunden:
  
-* SNK MVS 1-Slot Jamma Board+* SNK MVS 1-Slot Jamma Board [[http://www.hardmvs.com/manuals/MV-1FserviceManual.pdf|Manual]]
 * Controllerbox mit 1-2 Player Button, Stromversorgung (UK), 2x Controller Ports D-Sub 15 Pol., 1x SCART, 3x Poti Regler * Controllerbox mit 1-2 Player Button, Stromversorgung (UK), 2x Controller Ports D-Sub 15 Pol., 1x SCART, 3x Poti Regler
 * 2x Spielcontroller (1x Umgebaut auf D-Sub Stecker) * 2x Spielcontroller (1x Umgebaut auf D-Sub Stecker)
Line 21: Line 56:
 * Puzzle Bobble * Puzzle Bobble
  
-Steht zurzeit im NOC Vorraum in einer Gelben Postkiste.+Steht zurzeit im NOC Vorraum in einer gelben Postkiste. 
 + 
 +Das Ganze soll dann in ein Arcadegehaeuse verbaut werden. 
 + 
 +====== Benoetigte HW ====== 
 + 
 +* Altrechner 
 +  * rPi 2/3 
 +* Lautsprecher 
 +* Steuerungsknoefe und Joystick (fuer 2 Spieler) 
 +  * Sanwa JLF-TP-8YT 
 +  * Sanwa OBSC-24/30 
 +  * I-Pac/J-Pac 
 +* stabile Holzplatten (ca. 5 Stueck je 2x1m) 
 +  * MDF 
 +* Farben / Lackierungen etc. 
 +* Thermodrucker 
 +* SCART HDMI/VGA Konverter 
 + 
 +====== TODO ======
  
-Das ganze soll dann in ein Arcadegehaeuse verbaut werden. +* 3D Model Arcade Cabinet (SCAD ?)
-Idee war dazu den Geldautomaten zu verwenden.+
  • arcade.1455062698.txt.gz
  • Last modified: 2021/04/18 12:31
  • (external edit)